• kontakt
  • mapa serwisu


Seit 20 Jahren findet jedes Jahr ein Symposium statt, abwechselnd in Polen und in Deutschland. Sie sind Gelegenheit für Partnerschaftstreffen und für den Berufsgruppen übergreifenden Erfahrungsaustausch über Psychiatrie, Neurologie, Psychologie und Soziologie. Die Themen der Symposien werden in der Regel auch aus philosophischer, soziologischer und historischer Perspektive betrachtet. Über den fachlichen Erfahrungsaustausch hinaus setzt sich die Gesellschaft die Bewältigung der Vergangenheit und die Überwindung von Vorurteilen in beiden Ländern zum Ziel. Deshalb stehen immer wieder auch historische, ethische und politische Themen im Vordergrund. Regelmäßig werden auch deutsch - polnische Tabuthemen offen diskutiert. Jedes Jahr nehmen an unseren Symposien ungefähr 200 Menschen aus Polen und Deutschland teil.


Symposia der Deutsch-Polnischen Gesellschaft für Seelische Gesundheit


Gütersloh 1988
Psychiatrie und Ethik
Psychiatrisches Handeln gestern und heute-ethisch begründet

 



Münster 1990
Gesicht des Anderen
Gründungs-Symposium der DPGfSG



Gniezno 1991
Psychiatrie-Reform.
Auswirkungen der anstehenden Reform des Gesundheitswesens für die Psychiatrie in Polen und Reformerfahrungen in Deutschland



Bethel 1992
Psychiatrie nach Auschwitz



Bielsko-Biała 1993
Partnerschaften
Deutsch-Polnische Partnerschaften als "Vorschlag" für internationale Zusammenarbeit in Europa



Wulkow 1994
Psychiatrie in Zeiten gesellschaftlicher Veränderung



Rybnik 1995
Vom Patienten zur Person
Perspektiven der Deinstitutionalisierung



Riedstadt 1996
Vom Krankenhaus zur Abteilung - Möglichkeiten und Grenzen



Popowo 1997
Der Wert und die Bedeutung der Arbeit für psychisch kranke Menschen



Bedburg-Hau 1998
Kommunale Verantwortung - Traum oder Wirklichkeit? Wer ist verantwortlich für die chronisch psychisch Kranken?



Kraków 1999
Freiheit und Verantwortung. Grundlage der psychiatrischen Handlung



Münster 2000
Grenzüberschreitungen: Psychiatrie im Dialog





Bydgoszcz 2001
Mensch und Markt, Fortschritt und Bedrohungen. Quo vadis Psychiatrie?





Rendsburg 2002
Arbeit und Leben / Leben und Arbeitslosigkeit





Suwałki 2003
Fremdheit und Vertrautheit


Siehe den Film



Mönchengladbach 2004
Alte Nachbarschaft - Neue Partnerschaft
Europäische Integration und seelische Gesundheit





Łódź 2005
Lebensgeschichte(n) in kritischen Zeiten
Erinnern-Scheitern-Wachsen






Ravensburg 2006
Die Psychiatrie und die Kultur des Sozialen
Deregulation verhindert Integration




 

Opole 2007
Verlust und seelische Gesundheit. Heimatlos - geflüchtet, vertrieben, ausgewandert... und
angekommen?!









Berlin 2008

Alt werden und sterben, wo ich zu Hause bin - in Polen und in Deutschland









 

 

 



Lublin 2009

"Psychisch krank - und nun?" Die Bedürfnisse des Psychisch Kranken und die Verantwortung der Gemeinde.








 
Paderborn 2010

Partnerschaft über Grenzen hinweg. Begegnung - Dialog - Ausdauer!






Oświęcim 2011

Psychiatrie braucht Vertrauen





   
 

     

     

 

 


 


Bielefeld 2012

„Gibt es noch Gesunde?
Gefährliche Trends in der Psychiatrie in Deutschland und Polen“



 

 


 

 Breslau 19.-22.09.2013

"Die Psychiatrie unserer Träume - Die Zukunft beginnt heute"



 

 

 

 Zwiefalten 25. - 28.09.2014


"Leben ohne Leiden – Wunsch oder Albtraum?"



 

Danzig 24.-27.09.2015


Mut zur Solidarität - Herausforderungen in der Psychiatrie



Berlin Neukölln 29.09. - 01.10.2016

 


Was trennt uns? Was verbindet uns? DPGSG im Zeitalter der Polarisierung



 







 







 

 


 



 

 

 

 


 

 

 

 

 

 
Realizacja WEBs